Eine gute Versicherungs-Beratung

( Autor: Marco Seeger )

 

In einem guten Versicherungsbüro herrscht immer Ordnung vor. Alles muss exakt an seinem Platz sein und der Raum soll sauber und einladend auf die Kunden wirken. Das hat Liffol seinem neuen Azubi Kull gleich zu Beginn der Ausbildung beigebracht.

 

Ebenso ist es als sehr wichtig anzusehen, das der Kunde immer das bekommt, was er auch benötigt. Einige Kunden wissen oft nicht, das bestimmte Versicherungen geradezu unverzichtbar sind. Und sollten die Kunden zunächst ablehnend gegenüber den wichtigen Versicherungen auftreten, so ist es geradezu die Pflicht eines guten Maklers, den Kunden von der Wichtigkeit doch noch zu überzeugen.

 

Es gibt aber auch noch eine weitere unverzichtbare Eigenschaft, die ein guter Versicherungsagent besitzen muss. Nämlich immer die günstigsten Angebote für den Kunden herauszufinden. Der Kunde soll und darf auf keinen Fall mehr bezahlen, als es nötig ist. Auch wenn dies etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen sollte, so muss dennoch genauestens danach gesucht werden.

 

Der Kunde muss mit der Versicherung vollkommen zufrieden sein

 

Auch Kull hat mittlerweile verstanden, das der Kunde wie ein König behandelt werden soll. Dazu gehört auch, das er im Falle eines Versicherungsgeschehens, die perfekte Leistung von seiner Versicherung erhält. Er will keinen langen Schriftverkehr und keine zähen Verhandlungen. Der Schaden soll einfach schnell beglichen werden. Gegen einem eventuellen Ortsbesuch eines Sachverständigen, ist sicherlich nichts einzuwenden.

 

Alle eventuell aufkommende Fragen, müssen unbedingt schnell und kompetent beantwortet werden. Freundlichkeit dem Kunden gegenüber, ist als Selbstverständlichkeit anzusehen.
Ob eine Versicherung eine gute Versicherung ist, lässt sich auch daran ablesen, ob die Kunden dort langfristig ihre Treue halten. Denn ein vollkommen zufriedener Kunde hat keinen Grund, seine Versicherung zu wechseln. Dazu muss jedoch Angebot, Leistung, Kosten und der Service, als einzigartig zu bezeichnen sein.

 

Kull hat dies alles bereis verinnerlicht. Zudem gib er sich immer die allergrößte Mühe, den Kaffee für die Kunden schmackhaft zu servieren. Auch derartige Kleinigkeiten sind wichtig.
Es zeugt von der Wertschätzung des Maklers seinem Kunden gegenüber. Liffol kann wahrlich stolz auf seinen Schützling sein und ihm bereits einige wichtige Erledigungen im Versicherungsbüro anvertrauen.