Friday Versicherung – Sind die zu empfehlen?

Startseite Foren KFZ-Versicherung Friday Versicherung – Sind die zu empfehlen?

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #240
    todo
    Teilnehmer

    Ich habe gestern in einer Werbung von der Friday Versicherung erfahren. Zuvor hatte ich noch nie etwas davon gehört oder gelesen. Bei denen soll man nur für die gefahrenen Kilometer bezahlen. Das wäre wirklich sehr interessant.

    Außerdem heißt es, das die Friday Versicherung vollkommen digital geführt wird. Aufgrund der dadurch eingesparten Vertriebs- und Verwaltungskosten, können auch die Beiträge für die Kunden entsprechend niedriger ausfallen.

    Aber ist das auch wirklich alles so gut, wie es zunächst erst einmal aussieht?

    #241
    Sommer
    Teilnehmer

    Die Friday Versicherung gibt es erst seit 2017 und man hat dort mit der Friday KFZ Versicherung begonnen. Mittlerweile ist auch die Friday Hausratversicherung hinzugekommen und das Angebot soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

    Es ist in der Tat der Fall, das eine kilometergenaue Abrechnung erfolgt. Allerdings fällt auch noch ein Grundbetrag an, der auf jeden Fall zu zahlen ist. Der vollkommen digitale Ablauf ist sicherlich vorteilhaft, da der Papierkram hier komplett entfällt.

    #252
    prio
    Teilnehmer

    Es ist sicherlich eine Überlegung wert, ob die kilometergenaue Abrechnung von friday Versicherung, für den ein oder anderen in Frage kommt. Dies hängt sicherlich auch davon ab, wie viel Kilometer man eigentlich persönlich zurücklegt.

    Durch einen Versicherungsvergleich bei (Link der Redaktion: tarifcheck.de/kfz-versicherung) , kann man ebenfalls einen ersten Einblick in die Tarife der unterschiedlichen Versicherungs-Anbieter erhalten. Ist dann auch persönlich zugeschnitten auf die jeweiligen Umstände des Einzelnen.

    #260
    Latte
    Teilnehmer

    Das hört sich zunächst einmal gut an, das man nur für die tatsächlich gefahrenen Kilometer bezahlen muss. Das käme besonders den Menschen zugute, die ihr Auto nicht so viel benutzen. Die Friday-Versicherung geht hier diesen besonderen Weg, um sich von den Konkurrenten abzugrenzen.

    Es ist allerdings auch zu bedenken, das in jedem Fall auch ein Grundbetrag zu zahlen ist. Ob die ganze Sache dann überhaupt noch günstiger ist, kann man am besten mit der Hilfe eines Versicherungsvergleiches wie von (Link der Redaktion: tarifcheck.de) herausfinden.

    #414
    Andreas
    Teilnehmer

    Die Idee die dahinter steckt, ist eigentlich nicht schlecht. Aber wenn sich die friday von den anderen Versicherungen deutlich abheben möchte, damm muss sie auch den Grundbetrag komplett abschaffen. Nur dann würde ich es als wirklich interessant und lohnenswert erachten. So ist diese Versicherung letztendlich ähnlich wie jede andere auch.

    #424
    Moderator
    Teilnehmer

    Es gibt sehr viele Versicherungsfirmen. Alle möchten die Kunden zu sich locken. Und dazu nutzen sie die Werbung. Deshalb sollte man nicht alles glauben, was die Versicherer da so anpreisen. Das Konzept der Friday Versicherung hebt sich natürlich von den anderen KFZ-Versicherern ab, aber ich bezweifele das man dort sehr viel sparen kann. Die kilometergenaue Abrechnung und was diese für uns Kunden bringt, hängt auch ganz stark davon ab, wie das Auto genutzt wird.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.